Wo der Wind dreht

Wo der Wind dreht

Der Parc da Vent in der Surselva ist das grösst geplante Windpark-Projekt der Schweiz mit über 80 MW installierter Leistung

Parc da Vent

Die Altaventa Surselva AG begann mit der Planung dieses Windparks im 2010.

2012 stiess die EWZ dazu, welche 2014 aber wieder aus dem Projekt ausstieg. 

2016 wurde die Parc das vent Lumnezia SA mit dem ehemaligen Verwaltungsratspräsidenten und dem ehemaligen Geschäftsführer der Alta Venta Surselva AG zusammen mit Guido Schönenberger gegründet und das Projekt auf der Surselva fortgesetzt. 

Mitte 2017 schied der frühere VRP der ehemaligen Altaventa Surselva AG als Geschäftrsführer der Parc da vent Lumnezia SA aus. Die Situationsaufnahme ergab einen kompletten Stopp der bisherigen Projektentwicklung.

Guido Schönenberger formulierte ein Pflichtenheft für eine Alpen-WEA und konzipierte diese zusammen mit diversen WEA-Architekten.

2018 wurden verschiedene Kompositionen geprüft, so unter anderem die SkyWind mit ihrem selbstaufziehbaren Zweiflügler, welche prädestiniert für diese Bergkamm-Anwendung gewesen wäre. Schlussendlich bestach aber der Mittelweg zwischen technischem "state of the art" und wirtschaftlicher Sicherheit, eine Gitterturm-Kombination mit Stahlrohrturm und eine dreiflüglige WEA mit eingebautem Kran.(siehe Bild)

2019 Frühling wird die erste Alpen-WEA hoffentlich zertifiziert worden sein. Sie besteht aus einem Gitterturm mit mittiger Durchfahrt und einer WEA, welche erst auf dem Berg endmontiert wird, um so einerseits Spezialtransporte durch die Schweiz und auf den Berg zu umgehen und andererseits das lokale Gewerbe mit einzubeziehen. 

Sobald die Zertifizierung und die "bankabilitiy" der ersten Schweizer Alpen-WEA gelungen ist, wird die neue "Parc da vent Surselva AG" gegründet und der Umweltvertrglichkeitsbericht wieder aufgenommen werden. 

Mit rund 21 Windenergieanlagen ... Mit rund 21 Windenergieanlagen ...

Mit rund 21 Windenergieanlagen ...

... könnten bis 75 GWh netto pro Jahr produziert werden

Kennzahlen Projekt

Standort Gemeinde Lumnezia
Chance für die Region Chance für die Region

Chance für die Region

.....eine grosse Chance für die Zukunft!

Standort & Region

Der gewählte Standort ist aus mehreren Gründen hervorragend: Die wohl umfassenste Windmesskampagne der letzten Jahre in der Schweiz hat klar ergeben; das Windpotenzial mit
2300 m.ü.M. 2300 m.ü.M.

2300 m.ü.M.

Herausforderungen im alpinen Gebiet

Herausforderung Logistik

In der Schweiz gibt es nur eine begrenzte Anzahl geeigneter Standorte für Windparks. Nach intensiven Abklärungen im Bereich Windmessungen kann das Windparkgebiet in der Surselva
Projektstand Projektstand

Projektstand

Die Infrastruktur zum Windpark könnte aus heutiger Sicht im Herbst 2020 / Sommer 2021 gebaut werden.

Projektstand Januar 2019

Windmessungen Seit November 2010 waren die Windmessungen im Parkgebiet im Gange. Diese wohl umfangreichste Windmesskampagne in der Schweiz dauerte bis 2014 und
Die Zukunft ist Erneuerbar! Die Zukunft ist Erneuerbar!

Die Zukunft ist Erneuerbar!

Meinungen

Die Windenergie erfüllt eine wichtige Rolle in der erneuerbaren Stromerzeugung.

Motivation

Die Schweiz gibt jährlich rund 22 mia Schweizerfranken für fossile Rohstoffe  aus. Davon sind ca. ein Drittel Treibstoffzölle. Der Rest geht ins Ausland an Staaten wie Kuwait,
Wie geht das.... Wie geht das....

Wie geht das....

Fragen & Antworten

Region und Bevölkerung Wird die Bevölkerung in die Entscheidungsprozesse und Bewilligungen einbezogen? Die Bevölkerung hat die Möglichkeit, in verschiedenen