Kennzahlen Windenergie

Windenergie in der Schweiz

Im Vergleich zu vielen anderen europäischen Ländern produziert die Schweiz immer noch wenig Windstrom. Die Schweiz weist aber ein beachtliches Potenzial auf, das genutzt werden sollte. Im besten Fall könnten bis zu 10 Prozent des Strombedarfs gedeckt werden.

In der Schweiz waren Ende 2018 Windanlagen mit 75MW installierte Leistung am Netz.  Die gesamte Stromproduktion 2018 belief sich auf 121 GWh, was dem jährlichen Strombedarf von 35 Tausend Haushalten entspricht.
(Suisse Eole 2018).

Der Windpark auf der Surselva produziert 75GWh pro Jahr, womit die Schweiz auf einen Schlag auf rund 200GWh Jahresleistung käme.

Kombination mit Wasserkraft

Windenergie fällt in der Regel zu zwei Dritteln im Winter an, im Gegensatz zur Wasserkraft, die mehrheitlich im Sommer anfällt. Gerade mit Pumpspeicherwerken, wie sie in der Schweiz bestehen (oder noch geplant sind)  - eine ideale Kombination!